Startseite | Brainfood for Leaders

"Lead Your Life"

Wir sind Leader unseres Lebens – wir wählen unser Tun und Nicht-Tun

"Raus aus dem Autopiloten, ran ans eigene Steuerrad". Brainfood for Leaders ist Dein Podcast mit nützlichen Business- und Life-Hacks. Praxiserprobte Tipps stärken und begleiten Dich, einen Schritt näher zu kommen an die beste Version Deiner selbst. Unsere Podcast-Themen sind Impulse zum Selber-Weiterdenken über deine Prioritäten und Ziele und so - ganz nebenbei - Inspirationen und Energiequellen wieder zu entdecken. Wir teilen mit Dir, was wir bei unserem Suchen - als Lernende mit Verantwortung - immer wieder neu entdecken.

» Reinhören und mehr Erfahren

Unsere neuesten Podcasts

Übernachtest Du noch im Büro oder delegierst Du schon?!

Dein Führungserfolg wird mehr und mehr dadurch bestimmt, wie gut Du deine Mitarbeiter in deren Rolle als Fachexperten ermöglichst, gute Leistungen zu zeigen und wie Du dich selbst Schritt für Schritt von der operativen Sacharbeit und den damit verbundenen Erfolgserlebnissen verabschiedest. Dein Erfolg als Führungskraft wird also immer stärker durch den Sachertrag deiner Mitarbeiter bestimmt. Die operativ ausgerichtete Sachführung wird zunehmend durch Menschenführung in den Hintergrund gedrängt.

Am 12.11.19 veröffentlicht
Selbstführung 4.0

Von innen stark

Am 09.11.19 veröffentlicht
Kritik als Wünsche formulieren – ein Gedankenexperiment

Kritik ist eine Rückmeldung, mit der ich deutlich machen will, dass ich mit der Ist-Situation nicht zufrieden bin und ich es zukünftig gerne anders hätte. Meistens fühlt sich der Kritisierte dann angegriffen, beschuldigt, auf die Anklagebank gesetzt. Eine natürliche und nachvollziehbare Reaktion. Der Kritisierte versucht sich zu entlasten – eben wie ein Angeklagter vor Gericht, z.B. wird er durch Erklärungen, Rechtfertigungen, Schuldsuche bei anderen Entschuldigungen suchen, oft ergänzt durch Besserungsversprechungen. In kritischen Situationen führt der „sachlogische Weg“, d.h. Appelle an die Sachlichkeit zu einer Abwertung und Unterdrückung der Emotionen und hat eher eine Verschärfung und Eskalation zur Folge. Gerade eine Akzeptanz der Emotionen durch aktives Zuhören und dem Ernstnehmen von Gefühlen können eine Entkrampfung und letztendlich auch eine Stress-Reduktion bewirken. Erst nachdem der „emotionale Weg“ beschritten ist, ist es zielführend, eine sachlogische Lösung zu suchen.

Am 29.10.19 veröffentlicht
Bis zum Horizont und weiter

- wo sind Deine Grenzen wirklich?

Am 24.10.19 veröffentlicht
„Power of Goals - Ziele erreichen ohne Stress“: DER ZAUBER DEINER BESTELLUNGEN.

Ziele erreichen ohne Stress: DER ZAUBER DEINER BESTELLUNGEN.

Am 19.10.19 veröffentlicht
Atem - ein kleines Wunder, das den Geist entspannt

Je achtsamer ich dem Atem gegenüber werde, desto mehr bin ich in der Gegenwart. Ich richte mich wieder auf meine eigene Mitte aus. Der Atem und andere Körperempfindungen dienen mir dabei als Bezugspunkt. Sich zu entspannen bedeutet aus dem Hamsterrad der ständig kreisenden Gedanken bewusst auszusteigen. Das wirkt beruhigend auf den Geist und ich entwickele so eine innere Stabilität, die mir auch in den Belastungssituationen des Alltags zugute kommt. Beim Einatmen nehme ich die Welt in mir auf und beim Ausatmen werde ich Teil dieser Welt. So werden langsam der Atem, das Atmen und der Atmende eins.

Am 14.10.19 veröffentlicht
Fünf Tipps für mehr Motivation

Warte nicht darauf! Statt dessen: DREAM-PLAN-ACT-MOVE-COMMIT YOURSELF

Am 11.10.19 veröffentlicht
My 6 best tips for virtual presentations

what to do differently when your audience is online

Am 07.10.19 veröffentlicht